Bewertung auf Ausstellungen - Flying Dancers & Patch4Pets

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bewertung auf Ausstellungen

Bearded-Collies Flying Dancers > Resultate / Ausstellungen

CAC, CACIB, BOB, Formwerte, was ist das ???


CAC = Certificat dÀptitude au Championnat Suisse de Beaute`
= Anwartschaft auf einen nationalen Titel

CACIB = Certificat dÀptitude au Championnat international de Beaute
= Anwartschaft auf einen internationalen Titel

BOG = Best of Group: Bester Hund der jeweiligen FCI Gruppe

BOB = Best of Breed: Rassebester Hund der Ausstellung ( aus Jugendsieger/ CACIB Hündin/ CACIB Rüde/ Veteranensieger, sofern Bewertung V1  )

BOS = Best of Opposite Sex: Bester Hund des anderen Geschlechts ( Jugend / beide CACIB / Veteran, sofern Bewertung V1 )

BIS = Best in Show: Bester Hund der Ausstellung


Titel:

Schweizer Jugend-Schönheits-Champion:

Hunde im Alter von 9 -18 Monaten.
3 CAC von mindestens zwei verschiedenen Richtern.


Schweizer Schönheits-Champion:

4 CAC von mindestens 3 versch. Richtern, 2 der CAC müssen auf einer Internationalen Ausstellung erworben sein.
zwischen der 1. und Der letzten Anwartschaft müssen mindestens
366 Tage liegen.


Internationaler Schönheits-Champion

Hunde die gemäss FCI keiner Arbeitsprüfung unterworfen sind.
Auf Antrag des jeweiligen Landesverbandes durch die FCI homologiert.
4 CACIB in 3 versch. Ländern unter mindestens 3 versch. Richtern.
1 CACIB muss im Ursprungsland bzw. im Land des Wohnsitzes des Eigentümers sein.
Zwischen dem 1. und letzten müssen mind. 366 Tage liegen.

„Hunde die einer Arbeitsprüfung unterworfen sind haben andere Auflagen“


Formwerte:

Vorzüglich „V“

Hunde,die den Kriterien des Rassestandards in nahezu idealer Weise entsprechen, in ausgezeichneter Verfassung vorgeführt werden und ein rassetypisches Verhalten/ Wesen zeigen.



Sehr gut „SG“

Hunde von harmonischer Gesamterscheinung, welche die rassetypischen Merkmale hinsichtlich Formwert und Verhalten/ Wesen in hohen Masse zeigen und in sehr guter Verfassung vorgeführt werden. Einzelne kleine Fehler lassen jedoch die Bewertung „V“ nicht zu.



Gut „G“

Hunde die in den Hauptmerkmalen dem Rassestandard hinreichend entsprechen, mehrere kleinere oder einzelne erhebliche Fehler aufweisen und/oder nicht in der erwünschten Verfassung vorgeführt werden.



Genügend „GEN“

Hunde die den Rassekennzeichen des Standards nicht mehr ausreichend entsprechen und/oder deren körperliche und/oder wesensmässige Verfassung mangelhaft ist.



Disqualifiziert „DIS“

Hunde die nicht dem vom Standard vorgeschriebenen Typ entsprechen, ein nicht standardgemässes Verhalten zeigen oder aggressiv sind. Hunde die Hodenfehler, erbliche Zahnfehler oder Kieferanomalie, Farb oder Haarfehler oder Albinismus vorweisen. Auch Hunde die einem einzelnen Rassemerkmal so wenig entsprechen das die Gesundheit beeinträchtigt ist. Oder Hunde mit schweren ausschliessenden Fehlern.



Ohne Bewertung „OB“

Hunde denen keine der o.g Formwerte zuerkannt werden können.
z.b. wenn der Hund nicht läuft, ständig beim Aussteller hochspringt oder aus dem Ring strebt, sodass Gangwerk und Bewegungsablauf nicht beurteilt werden können. Auch wenn der Hund dem Ausstellungsrichter ständig ausweicht, so dass z.b. eine Kontrolle von Gebiss, Gebäude, Haarkleid, Rute oder Hoden nicht möglich ist. Oder wenn sich Spuren von Eingriffen feststellen lassen, die einen Täuschungsversuch wahrscheinlich machen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü